Ausflugsziele & Tipps

... für Wanderer & Naturliebhaber

 

Wanderparadies Lüneburger Heide

Zum Vergrößern ins Bild klickenRund um Döhle am Naturschutzgebiet Lüneburger Hiede findet der Wanderer eine große Auswahl an Wegen durch die offenen Heidelandschaften und schöne Wälder und Wiesen.

Ziel vieler Wanderungen ist der alte Ort Wilsede (Von Döhle aus nur 5 km). Dort gibt "Dat Ole Huus" (mittleres Bild) mit seinen Möbeln, Trachten und Gerätschafte einenrealistischen Eindruck von der Lebens- und Arbeitsweise einerHeidjerfamilie im 19. Jahrhundert. Auch über die Heidschnucken- und Bienenhaltung, die Haupterwerbszweige der damaligen Heidebewohner, erfährt man einiges. Übrignes Kraftfahrzeuge aller Art sind im Herzen des Naturschutzparks Lüneburger Heide, also rund um den Wilseder Berg, verboten.

Zum Vergrößern ins Bild klickenZum Vergrößern ins Bild klickenSüdwestlich von Wilsede erhebt sich der Wilseder Berg (rechtes Bild), dessen kahle Kuppe in 169 Metern Höhe den weitesten Blick über die Heide bietet. Eine besonders schöne Wanderstrecke führt Richtung Totengrund über den Steingrund wieder zurück nach Wilsede oder weiter zur anderen Seite des Naturschutzgebietes nach Niederhaverbeck.

Geführte Wanderungen mit Erläuterungen zur Enstehung der Heide, deren Pflegemaßnahmen und den Heidschnucken können bei der Touristinformation www.egestorf.de gebucht werden.

 

Kostenloser Heide-Shuttle von Ort zu Ort

Einsteigen, aussteigen, wandern solange Sie Lust haben, den vielen Heide-Attraktionen einen Besuch Zum Vergrößern ins Bild klickenabstatten, wieder einsteigen und gemütlich zurück nach Hause.

Der Heide-Shuttle verkehrt in der Hauptsaison (15. Juli bis 15. Oktober) sechs bis acht Mal täglich in drei Ringlinien zwischen den traditionellen Heideorten, mit Haltestellen an den schönsten Natur- und Freizeitattraktionen unserer Region.

Mehr zum Heide-Shuttle: www.heide-shuttle.de

 

Nordic Walking Park Egestorf

Zum Vergrößern ins Bild klickenZum Vergrößern ins Bild klickenDie 17 gut ausgeschilderten Nordic Walking Strecken der Lüneburger Heide von 6,5 bis 18,5 Kilometern Länge führen durch eine idyllische, einzigartige Landschaft, wo Heidschnuckenherden und ihre Schäfer zuhause sind, über weite, hügelige Heideflächen, durch Wälder, Wiesen, Auen und Moore, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten. Die Ausgangspunkte aller Routen sind die drei Heideorte Egestorf, Hanstedt und Undeloh.

Die 7 Touren des Nordic Walking Park Egestorf bieten mit einer Strecke von 53,4 km durch Wald, Wiesen, an kleinen Bächen entlang und durch die schönen Heideflächen Schwierigkeitsgrade von leicht über mittel bis schwer mit unterschiedlichen Längen. Die Mittelschwere Tour "12M" beginnt direkt in Döhle (siehe Karte rechts).

Karten mit den Streckenführungen erhalten Sie bei der Touristinformation Egestorf. Außerdem können Sie auch an den geführten Nordic Walking Touren des MTV Egestorf unter der Leitung von Werner Wigand teilnehmen.

Weitere umfassende Auskünfte und Karten gibt es hier:
www.lueneburger-heide-nordic-walking.de

 

Barfußpark Egestorf

Barfußpfad EgestorfZum Vergrößern ins Bild klickenSinne neu spüren und Reize der Natur erleben!

Erholen Sie Ihre gestressten Füße und laufen über Steine, Mulch, Rinde, Gras, Wasser, Erde, Kiesel, Sand, Lehm, Holz... Das Naturerlebnis pur im Barfußpark Egestorf.

Mehr unter www.barfusspark-egestorf.de